Filtern

Bernsteinhalsbänder

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4

Bernstein gegen Zecken


Zecken, nicht nur Hundehalter kennen das Problem und stehen jährlich erneut vor der Frage: ?Wie schütze ich mein Tier am natürlichsten vor Zecken??

Ganz anders als seine Bezeichnung ?Bernstein? vermuten lässt, handelt es sich bei diesen um keinen Stein, sondern um fossiles Harz. Der Geruch von Bernstein ist ähnlich einem leicht ätherischen Öls, was auch eine abstoßende Wirkung auf Zecken haben soll. Im Aussehen unterscheiden sich die Steine wie alles andere in der Natur erheblich voneinander. Es gibt geschliffenen Bernstein und Bernsteinketten aus ungeschliffenem Bernstein im Handel. Auch die elektrostatische Wirkung bedingt durch das Fell von Hund und Katzen soll auf Zecken eine Wirkung zeigen.

Durch seinen hohen elektrischen Widerstand lädt sich Bernstein durch Reibung auf dem Fell des Tieres auf. Inzwischen haben viele Tierhalter ihren Liebling mit Bernsteinketten versehen und unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Jedoch basiert das Ganze nur auf Tierhalter-Erfahrungen und kann wie viele andere alternative Heilmethoden oder Schutzmaßnahmen nicht wissenschaftlich belegt werden.

Wie bereits erwähnt, erzeugen ungeschliffene Bernsteine mehr Reibung als polierte Steine. Jedoch ist eine Wirkung wohl von vielen Faktoren, wie der Größe des Tieres und der dazu in Relation stehenden Anzahl der Steine abhängig. Auch die Eigenschaften des Tierfells sollen das Ganze beeinflussen. So wird zum Beispiel langes Fell, dass sich beim Laufen mit bewegt stärker elektrostatisch aufgeladen als ganz kurzes Fell.

Eine Bernsteinkette für Hunde und Katzen soll also eine zweifache Wirkung auf Flöhe und Zecken, ausgelöst durch den harzigen Duft und die elektrostatische Aufladung besitzen. Viele Hersteller empfehlen die Bernsteinkette dauerhaft zu tragen.

Newsletter
Newsletter
Abbonieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 10% Rabatt für Ihren nächsten Einkauf!

* Abmeldung jederzeit möglich