Für jede Lebensphase das passende Katzenfutter

03.12.2018 08:00 Uhr

Voller Tatendrang und mit viel Eifer entdecken kleine Kitten die neue Welt. Sie toben und spielen, wachsen und benötigen dafür genau die richtige Nahrung. Auch Senioren haben spezielle Ansprüche an ihr Futter: Weniger Bewegung führt zu einem niedrigeren Energieverbrauch. Zahnverluste und weitere Problemchen müssen ebenfalls berücksichtigt werden. Unterstützen Sie das Leben Ihres Stubentigers mit der richtigen Nahrung – und das zu jeder Lebensphase! Wie diese aussieht? Erklären wir Ihnen hier!

Geschmeidiger Übergang zum Katzenfutter bei Kitten

Kitten ernähren sich in ihren ersten Lebenswochen hauptsächlich von Milch des Muttertiers. Erst in einem Alter von vier bis acht Wochen erfolgt ein sanfter Übergang hin zu festem Katzenfutter. In speziellen Fällen – wenn das Muttertier etwa zu wenig Milch abgibt oder frühzeitig stirbt – ist Katzen-Ersatzmilch vonnöten, um das Kitten zu ernähren.

Der Übergang zum Katzenfutter wird durch die Neugierde des Kätzchens auf das Futter seiner Mutter angeregt. In dieser Phase wechselt es sich mit der Nahrungsaufnahme zwischen Milch und festem Futter aus dem Napf ab. Währenddessen verringert sich der Milchfluss bei der Mutter.

Katzenfutter für Kitten

Mit acht bis zehn Wochen ist der Wechsel von Milch auf festes Katzenfutter vollzogen. Nun liegt es an Ihnen, Ihrem Kitten die richtige Nahrung bereitzustellen. Am besten greifen Sie dabei zu spezieller Babykost. Hier sollten alle notwendigen Nährstoffe enthalten sein, damit die Kätzchen in dieser kurzen Zeit zu gesunden Katzen auswachsen können. Für den Organismus der Kleinen bedeutet das die Vervielfachung des Körpergewichts, die Entwicklung aller Organe, den Aufbau von Muskeln und vieles mehr.

Gleich doppelt so hoch ist der Energiebedarf eines Kittens im Gegensatz zur ausgewachsenen Katze. Entsprechend hoch müssen die Nährwerte im Katzenfutter sein – und das am besten bei deutlich geringeren Futtermengen, da der Magen noch zu klein für die Portionen der Erwachsenen ist. Im besten Fall teilen Sie das Futter auf viele kleine Rationen auf, die auf den gesamten Tag verteilt werden. Wichtig für das Kitten sind hochverdauliche Eiweiße. Sie unterstützen den Stoffwechsel und begünstigen die Aufnahme vieler Aminosäuren.

Umstellung von Kitten- auf Erwachsenenfutter

In einem Alter von etwa sieben Monaten ist das Kätzchen vollständig ausgewachsen und kann vollwertiges Erwachsenenfutter erhalten. Wie bei der Umstellung von Muttermilch und Kittennahrung sollte auch dieser Wechsel schrittweise vonstattengehen, damit sich die Katze daran gewöhnen kann.

Doch Vorsicht: Füttern Sie Ihr Kätzchen nicht zu früh mit Katzenfutter, da es so zu einer Unterversorgung und schlimmen Folgen kommen kann.

Nutzen Sie diese Übergangsphase und füttern Sie Ihr Kätzchen mit einer großen Variation an Marken und Geschmacksrichtungen. Damit sorgen Sie dafür, dass die Katze später nicht oder weniger am Futter auszusetzen hat, wenn Sie es wechseln. Jedoch verträgt nicht jede Katze diesen häufigen Futterwechsel. Reagiert es zum Beispiel mit Durchfall, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Katzenfutter bei Senioren

Mit einem Alter von rund acht Jahren zählen Katzen zu den Senioren. Grund dafür ist die Veränderung des Organismus: Denn auch wenn die Katze noch immer fit ist, lassen Verdauung, Stoffwechsel und Organe langsam nach. Bei einer Lebenserwartung von 15-20 Jahren ist also eine spezielle Kost notwendig, damit das Tier auch möglichst viel von seinem Seniorendasein hat.

Hinsichtlich des Futters bedeutet das: weniger Eiweiß und Phosphor, um die Nierenfunktion zu entlasten, sowie leicht verdauliche Inhaltsstoffe. Der geringere Energiebedarf muss ebenfalls berücksichtigt werden.

Für jede Lebensphase richtig ausgerüstet

Das richtige Katzenfutter für Ihre Stubentiger ist nicht nur wichtig, sondern elementar für ein gesundes und fittes Leben Ihres Haustiers. Sorgen Sie zu jeder Zeit dafür, dass es genau die richtige Nahrung erhält, berücksichtigen Sie dabei unbedingt die verschiedenen Übergangsgrenzen. So steht einem glücklichen Katzenleben nichts mehr im Weg!

Newsletter
Newsletter
Abbonieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 10% Rabatt für Ihren nächsten Einkauf!

* Abmeldung jederzeit möglich