Spaß und Abwechslung für den Vierbeiner

2022-02-14 09:24:00 / Hunde
Spaß und Abwechslung für den Vierbeiner -

Schnüffelteppiche für Hunde

Die meisten Hundebesitzer denken mit gemischten Gefühlen an die kältere Jahreszeit oder an verregnete Tage im gesamten Jahr – da ist guter Rat manchmal teuer, wenn es um die Beschäftigung und Auslastung der Vierbeiner geht. Grundsätzlich geht in den vergangenen Jahren der Trend in der Hundeerziehung eher dahin, die Tiere qualitativ gut auszulasten, aber keinen großen Stundenplan abzuarbeiten. Um die Fellnasen wirklich zu fordern, ist immer auch ein Schnüffelteppich oder eine Schnüffelmatte eine tolle Sache. Die meisten Vierbeiner sind hier mit Feuer und Flamme dabei, wenn es darum geht, die in dem Teppich versteckten Leckerli mit der feinen Nase aufzuspüren. Und nicht wenige sinken nach dieser Action erstmal in einen tiefen Schlaf – so anstrengend kann die Arbeit für die Nase sein. Sie sehen: Es muss manchmal gar nicht die große Runde um die Ecke sein. Damit hat man immer eine gute Alternative zur Hand, wenn das Wetter schlecht ist, der Hund unruhig oder der Spaziergang einmal aus Zeitmangel kürzer ausfallen muss.

Interaktives Spielzeug für Bello und Fiffi – mit der Nase aktiv sein

Ein Spielteppich oder eine Schnüffelmatte für den Hund können ganz verschieden aussehen. Neben einer Matte, rund oder viereckig mit verschiedenen Schlaufen und Stoffstreifen, in denen die Leckerchen versteckt werden können, gibt es noch viele andere Variationen. Verschiedene Elemente auf dem Teppich beschäftigen den Hund eine ganze Weile und sorgen für Abwechslung im Alltag. Da gibt es kleine Vertiefungen, in denen Häppchen versteckt werden können; Schlaufen, in denen ein Stückchen Wurst die Nase fordert. In den Herbst- und Wintermonaten können aufgrund von Regen oder anhaltendem schlechten Wetter nicht alle Spiele in den Garten oder nach draußen verlegt werden. Daher können solche interaktiven Spielzeuge für die Vierbeiner eine gute Möglichkeit sein, seine Energie und seine Freude an der Schnüffelei in gute Bahnen zu lenken.

Geben Sie der Langeweile keine Chance

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und es gibt die Schnüffelteppiche in den verschiedensten Ausführungen. Vielleicht bestellen Sie mehrere Versionen und haben damit für eine Menge Abwechslung gesorgt. Die meisten Hunde haben Spaß an der Nasenarbeit – und setzen diese ja auch im Alltag immer wieder ein. Denken Sie nur an die Spaziergänge: da wird hier das Mauseloch ausgiebig inspiziert, hier geschnuppert, welche Kollegen schon an dem Grashalm ihre Marke gesetzt haben. Ähnlich wirken so die Teppiche für den Hund – als Beschäftigung gegen Langeweile und auch als Herausforderung für die Vierbeiner.

Einige Hundebesitzer nutzen den Schupperteppich sogar, um die Futterration darin zu verteilen und den Hund seine Mahlzeit sozusagen damit erarbeiten zu lassen. Eine gute Möglichkeit, Beschäftigung zu bieten und den Hunger zu stillen. Vielleicht helfen Sie Ihrem Vierbeiner beim ersten Mal sogar, die Leckerlis zu finden: setzen Sie sich zusammen mit ihm hin und unterstützen ihn dabei, den "Dreh herauszubekommen". So haben Sie gleichzeitig eine Menge für die Bindung getan und eine lustige Zeit mit Ihrem Hund verbracht.

Schnuppern – nicht nur für junge Hunde eine tolle Sache

Achten Sie darauf, dass das Spielzeug auch zu Ihrem Hund passt und seiner jeweiligen Altersstufe angemessen ist. Welpen haben da andere Bedürfnisse als Junghunde, erwachsene Tiere oder vierbeinige Senioren. Selbst wenn diese oft gar nicht mehr viel spielen, haben sie oft doch noch jede Menge Spaß an gemeinsamen Unternehmungen. Wenn das nicht durch lange Spaziergänge wie früher möglich ist, kann auch ein Schnüffelteppich eine Lösung sein, den älteren Vierbeinern die Zeit und Langeweile zu vertreiben. Auch hier können Sie gemeinsam etwas unternehmen, gemeinsam aktiv sein. Und das sogar bei jedem Wetter und in jeder Umgebung.


Zoostore Ratgeber