Besondere Ansprüche der großen Katzenrassen

2016-11-21 11:03:00 / Katzen
Besondere Ansprüche der großen Katzenrassen - Die Haltung von großen Katzenrassen

Viele Katzenrassen unterscheiden sich heute von der normalen Hauskatze durch Fellzeichnung, Felllänge oder Körperbau. Besonders die großen Katzenrassen beeindrucken dabei und gewinnen immer neue Liebhaber dazu. Wenn eine große Katzenrasse bei Ihnen einziehen soll, gibt allerdings ein paar Besonderheiten zu beachten. 

Die Maine Coon ist die wohl bekannteste große Katzenrasse, diese überzeugt viele Katzenhalter mit ihrem umgänglichen Charakter und ihrer anmutigen Erscheinung. Aber auch die urtypische Norwegische Waldkatze, die wilde Savannah und die verschmuste Ragdoll begeistern immer mehr Menschen. Diese großen Rassen haben in der Regel ähnliche Ansprüche an ihre Haltungsbedingungen wie ihre kleinen Verwandten, allerdings muss die Umgebung an die XXL-Maße der Samtpfote angepasst sein.

Passendes Spielzeug einkaufen

Genau wie bei der Haltung der kleineren Rassen auch, sollten Sie die Ausstattung für Ihr Kätzchen bereits vor dem Einzug des neuen Mitbewohners angeschafft haben. Nur sollten Sie keine beliebigen Produkte aus dem Fachhandel kaufen, sondern darauf achten, dass diese auch den Belastungen standhalten, die eine große Katze mitbringt. Eine Maine Coone kann nicht nur mehr Kraft aufbringen als eine Siamkatze, sie bringt auch mehr Körpergewicht und größere Pfoten mit. Das Spielzeug für Ihr neues Haustier sollte also möglichst groß und robust ausfallen, damit Ihr Kätzchen lange Freude daran hat.

XXL-Kratzbaum für XXL-Kätzchen

 

Eines der wichtigsten Anschaffungen für Ihre Katze ist ein passender Kratzbaum. Es gibt keine Katzenrasse, die es nicht liebt ihre Krallen zu schärfen und damit dies nicht an der teuren Couch geschieht, sollten Sie mit einem ansprechenden Kratzbaum vorsorgen. Noch dazu animiert ein Kratzbaum Ihr Kätzchen zum Klettern und Spielen, was sich positiv auf die Gesundheit auswirkt. Bei großen Katzenrassen muss aber auch der Kratzbaum besondere Kriterien erfüllen. Eine Savannah kann ausgewachsen bis zu 12 kg auf die Waage bringen und das erfordert eine besondere Standfestigkeit. Um zu verhindern, dass der Kratzbaum umstürzt sollte eine möglichst große Bodenplatte vorhanden sein. Darüber hinaus kann auch eine zusätzliche Befestigung an den umgebenden Wänden oder an der Zimmerdecke vorgenommen werden. Besonders gut geeignet sind massive Kratzbäume, die ein hohes Eigengewicht mitbringen.

Katzentoilette in Übergröße

Auch beim Kauf des Katzenklos sollten Sie sich die Maße Ihrer Samtpfote vor Augen führen. Gerade die beim Menschen beliebten Haubenklos bieten oft nicht genügend Platz für große Rassen. Wenn Ihre Katze sich in Ihrem stillen Örtchen nicht wohlfühlt, kann das schnell zu Unsauberkeit führen und die ist bei großen Katzen natürlich besonders unangenehm. Deswegen sollten Sie von vorneherein darauf achten, Ihrer Katze nur eine Toilette anzubieten, die Ihr genügend Platz lässt, dass Sie sich bequem darin drehen und aufrichten kann.

Gesundheit und Fütterung

Einige der großen Katzenrassen bringen ein langes und besonders dichtes Fell mit. Wie bei den kleineren Langhaarrassen auch, muss dieses zusätzlich zur Katzenwäsche auch von Ihnen gebürstet und gepflegt werden. Darüber hinaus leiden manche große Rassen unter Gelenkerkrankungen wie Hüftdysplasie. Deswegen sollten Sie Ihren großen Stubentiger regelmäßig vom Tierarzt untersuchen lassen, um mögliche Anzeichen einer Erkrankung frühzeitig zu erkennen und behandeln zu können. Die Ernährung von großen Katzenrassen erfordert in der Regel keine Besonderheiten, auch wenn natürlich die Portionen deutlich größer ausfallen als bei Vertretern der kleineren Rassen.


Zoostore Ratgeber