Hundespielzeug für Ihren Vierbeiner auswählen

2016-12-23 10:54:00 / Hunde
Hundespielzeug für Ihren Vierbeiner auswählen -
Hunde begeistern Ihre Besitzer mit ihrer fröhlichen und aufgeschlossenen Art. Im Gegensatz zu ihren wilden Vorfahren, erhalten sich die treuen Vierbeiner ihr ganzes Leben lang einen ausgeprägten Spieltrieb. Für viele Hundebesitzer gehört das gemeinsame Spielen zu den schönsten Aspekten der Hundehaltung und gerade Kinder lieben es ausgiebig mit dem tierischen Familienmitglied umherzutollen. Im Fachhandel ist ein scheinbar unendliches Sortiment an Hundespielzeugen erhältlich, mit der Sie Lebensfreude und Neugierde Ihres Tieres fördern können. Um das Richtige für Sie und Ihren Vierbeiner zu finden, gilt es ein paar Regeln zu beachten.

Was zeichnet gutes Spielzeug aus?

Grundsätzlich lassen sich drei Arten von Hundespielzeug unterscheiden: 1. Wurfspielzeug 2. Kau- und Zerrspielzeug 3. Intelligenzspielzeug Alle drei Produktvarianten sind dabei in unterschiedlichen Formen, Farben und Größen erhältlich. Als Hundebesitzer ist es deswegen nicht immer leicht, den Überblick zu behalten und die richtige Wahl zu treffen. Einige grundlegende Tipps können Sie dabei jedoch zu Rate ziehen.

Die richtige Größe auswählen

Oft wird der Fehler gemacht, dem Vierbeiner ein Spielzeug in der falschen Größe vorzusetzen. Am wichtigsten ist es kein zu kleines Spielzeug zu kaufen, denn dieses könnte Ihr Liebling möglicherweise verschlucken – mit schlimmen Folgen. Bedenken Sie also beim Kauf, dass das Spielzeug groß genug sein sollte, dass Ihr Hund es nicht verschluckt und gleichzeitig aber noch klein genug, dass er es mühelos aufnehmen und tragen kann. 

Vorsicht bei Quietschis

Sogenannte Quietschis sind bei den Vierbeinern besonders beliebt. Zum Leidwesen von Frauchen und Herrchen verbringen manche Hunde Stunden damit Ihr Spielzeug quietschen zu lassen. Diesen Spaß dürfen Sie Ihrem ausgewachsenen Hund auch lassen, bei Welpen sollten Sie allerdings auf den Einsatz von Quietschis verzichten, denn diese können die natürliche Beißhemmung des Welpen abbauen. Der Welpe ist dann nicht mehr in der Lage auf ein „Quietschen“ eines lebendigen Spielkameraden angemessen zu reagieren.

Hochwertige Materialien und Verarbeitung

Leider sind viele Spielzeuge aus minderwertigen Materialien gefertigt. Das hat zur Folge, dass das Spielzeug schnell kaputt geht, oft sind solche Spielzeuge auch nicht besonders beißfest und Ihr Vierbeiner läuft in Gefahr Splitter oder andere Kleinteile zu schlucken. Außerdem können solche Spielzeuge auch Giftstoffe enthalten, die den Organismus Ihres tierischen Freundes langfristig belasten. 

Gemeinsam spielen

Als Hundehalter sollten Sie sich bewusst machen, dass Spielzeug kein Ersatz für das gemeinsame Spiel mit Ihnen sein kann. Bei einem Spielzeug handelt es sich eher um eine tolle Ergänzung, die Sie nutzen können, um die Zeit mit Ihrem Hund noch spannender und lehrreicher zu gestalten. Für besonders spielbegeisterte Vierbeiner ist das gemeinsame Spiel mit einem interessanten Spielzeug auch eine gute Möglichkeit zur Belohnung beim Training. Suchen Sie noch neue Ideen und Inspiration, wie Sie mit Ihrem Hund spielen können? Dann schauen Sie sich dieses kurze Ratgeber-Video vom WDR an: https://www.youtube.com/watch?v=l_Fde1rzop4&t=97s

Zoostore Ratgeber